Warnwesten als Gewinn

Wir freuen uns, dass der Reit- und Fahrverein ‚Sankt Veit‘ e. V. aus Neumarkt-Sankt Veit zum diesjährigen Orientierungsritt am 1. Mai 2017 120 Stück individualisierte Warnwesten für Reiter bei uns bestellt hat. Diese wurden als sinnvolles Präsent bis zum letzten Platz als Preise an alle Teilnehmer verteilt.

Am 05.05.2017 erschien dazu in den OVB Heimatzeitungen nachfolgender Artikel, der auch online nachzulesen ist.


Quelle Artikel: https://www.ovb-online.de/muehldorf/neumarkt-st-veit/rekord-reiter-rallye-8256943.html
Vielen Dank an Nina Fischbach für das Foto.

Weitere Informationen über den Reit- und Fahrverein ‚Sankt Veit‘ e.V. auf
Facebook: https://www.facebook.com/Reitverein-Neumarkt-St-Veit-481602065244253/
oder der Homepage des Vereins: http://www.reitverein-nsv.de/

Pressemitteilung: Warnwestenwahn.de: SICHERHEIT durch SICHTBARKEIT

Die Betreiber von Warnwestenwahn.de engagieren sich ehrenamtlich für bessere Aufklärung und eine nachhaltige Kommunikation zwischen Reitern und anderen Verkehrsteilnehmern. Zur Verbreitung von Informationen sind Warnwesten mit eigenen Motiven im Vertrieb, um Autofahrer und Reiter gleichermaßen aufzuklären und um für alle Beteiligten unter gleichlautendem Motto für mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit zu sorgen.

Heiligenhaus – Ende des Jahres 2015 waren wir zu zweit auf unseren Pferden im Gelände unterwegs, als ein PKW von hinten ungebremst angefahren kam. Ein Reiter wich mit seinem Pferd noch rechtzeitig auf den Randstreifen einer Wiese aus – auf der Wiese reiten ist uns nicht gestattet – das zweite wurde beinahe vom Auto am Heck touchiert. Die Beifahrerin bemerkte unsere Unzufriedenheit diesen Vorgang betreffend und brachte den Fahrer dazu, Kontakt aufzunehmen. Aus dem nachfolgenden Gespräch ging hervor, dass er recht unwissend war, welchen (teils sinngemäß einzuhaltenden) Geboten wir als Reiter im Verkehr zu folgen haben. Daher beschlossen wir, Möglichkeiten zu suchen, Autofahrer – aber auch Reiter – über die Regelungen aufzuklären, denen Pferde im Straßenverkehr unterliegen.

weiterlesen

Pferdekutschen im Straßenverkehr | Frankenschau

Der Bayerische Rundfunk veröffentlichte bereits am 31.10.2016 dieses Video über Pferdekutschen im Straßenverkehr – in dem auch unsere Westen eine Rolle spielen.

Der offizielle Text zum Video auf YouTube:
73 Unfälle, 162 Verletzte, sechs Tote, dazu 53 verletzte Pferde. Das ist die traurige Bilanz bei Verkehrsunfällen mit Pferdegespannen im vergangenen Jahr. Fränkische Reit- und Fahrlehrer wollen dazu beitragen, dass das Leben für Mensch und Tier auf der Straße sicherer wird.
QUELLE: Bayerischer Rundfunk: http://www.br.de

Ein tolles und sinnvolles Video mit Paul Wiegel vom EuropGutachterInstitut / K*Ü*V (Kutschen – Überwachungs-Verein) / Gesellschaft für Pferde und Fahrkultur

Artikel in der WAZ Heiligenhaus vom 09.11.2016

Kurze Anmerkung zum Artikel: Natürlich reicht eine Warnweste als „Beleuchtung“ in der Dämmerung und im Dunkeln NICHT aus und ich bin auch nicht die Entwicklerin von Warnkleidung und für Tiere haben wir nichts im Programm… grml! Presse! Folgender Audruck lag der Presse vor – nehmt bitte diesen als Info: Pferd Aktuell: Breitensport – Bundesrecht

 Positiv: es erreicht weitere Autofahrer und es wird klar, dass Pferde an den rechten Straßenrand gehören….

waz-artikel-09-11-2016

QUELLE: WAZ Heiligenhaus vom 09.11.2016

Link zum Online-Artikel auf derwesten.de

Artikel in der Rheinischen Post vom 08.08.2016

Und weiter gehts! Wir bleiben dran und haben dank dieses Artikels vom 08.08.2016 wieder neue Kontakte. Bleibt dran, wir werden berichten!

Artikel in der RP vom 8.8.2016

QUELLEN (Online-Artikel):
(Hilden) Pferde im Verkehr: Autos müssen Abstand halten
(Langenfeld) Pferde im Verkehr: Autos müssen Abstand halten
(Ratingen) Pferde im Verkehr: Autos müssen Abstand halten
(Leverkusen) Pferde im Verkehr: Autos müssen Abstand halten
(Mettmann) Pferde im Verkehr: Autos müssen Abstand halten

Pferd & Verkehr – Ein Video

In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsübungsplatz Mettmann entstand dieses Video zur Aufklärung von Autofahrern über Pferde im Straßenverkehr.


…mit dem bereits auf Facebook angelaufenen Shitstorm der Reiter bzgl. fehlender Reitkappe haben wir von Anfang an gerechnet und uns auch vorher schon Gedanken gemacht, dass wir genau darauf als Reiter reagieren wollen. Mir als Trainerin fiel es auch verdammt schwer, die Kleidung so zu akzeptieren. Das Argument, dass die Zielgruppe dieses Videos Autofahrer sind, die im Regelfall nichts mit Pferden zu tun haben, hat mich dann überzeugt: diese sehen lieber zwei nette natürliche Mädels.
Eine andere Aktion wird folgen. 😉

Vielen Dank nochmal an den Verkehrsübungsplatz Mettmann für das Video und die Organisation sowie unsere Darstellerinnen Sylvia und Tina (mit Shalom & Elsa) und unseren Pferdetransporteur Rainer für die tolle Unterstützung!